Im Naturwärmekraftwerk werden aus naturbelassenen Holzhackschnitzeln Strom und Wärme erzeugt. Über das 12 km lange Fernwärmenetz wird die Stadt Bad Mergentheim mit Wärme versorgt. Die Hackschnitzel stammen aus Restholz der Waldbewirtschaftung, Straßenbegleitgrün und Landschaftspflegematerial im Umkreis von 50 km. Durch den Bau des Naturwärmekraftwerks konnte die Luftqualität der Stadt Bad Mergentheim deutlich verbessert werden.

Paul Gehrig, Geschäftsführer Naturwärme Bad Mergentheim GmbH:

„Strom regenerativ produziert in Tauberfranken ist für mich eine Herzensangelegenheit. Endlich kann sich jeder Bürger ganz bewusst für Strom aus erneuerbaren Energien von lokalen Produzenten entscheiden. Das gibt unseren Kunden die Möglichkeit, gemeinsam mit uns die Energiewende vor Ort voranzutreiben.“