Renovierung des Hochbehälters Hundheim

Die Sanierung des Hochbehälters in Hundheim ist abgeschlossen.

Dabei wurden die beiden Kammern mit je 75 Kubikmetern Speichervolumen neu ausgekleidet. Dem Hochbehälter kommt eine wichtige Aufgabe zu – er versorgt Tiefental, Birkhof, die Denkmalsiedlung, Messhöfe und einen Großteil von Hundheim mit Trinkwasser. Sollte eine Leitung ausfallen, kann im Bedarfsfall auch Steinbach über den Hochbehälter versorgt werden.

Die Renovierungszeit inklusive Vorarbeiten dauerte rund drei Monate. Dabei wurden rund 420 m² PE-Material verbaut. Die Kosten betrugen rund 180.000 Euro. Der Hochbehälter ist nun auf dem neusten Stand und trägt zu einer sicheren und lückenlosen Trinkwasserversorgung bei.